Wettbewerbe an den unsere Schüler erfolgreich teilgenommen haben:

 

2 Internationaler Ballettwettbewerb in Tübingen

1, 2 und 3 Plätze in Kategorien: Ballett, Jazz-Dance, Volkstanz

am 6-7 Juli 2002

Street Dance Contest

2. Platz in Kategorie: Jazz-Dance

am 18 Juni 2005

Street Dance Contest

3. Street Dance Contest

1. Platz in Kategorie: Trio

2. Platz in Kategorie: Kleingruppe Youngster

am 17 Juni 2006

Heuboden Tanz- Wettbewerb

1. Platz für Show-Dance Company mit einer Geldprämie von 500 Euro

2007 in Umkirch

12 Deutscher Ballettwettbewerb

2. Platz in Kategorie: Jazz-Dance (Gruppe)

2. Platz in Kategorie: Mini (Gruppe)

3. Platz in Kategorie: Mini (Duett)

2008 in München

Ballettwettbewerbin Offenburg

1. Platz in Kategorie Mini (Duett)

1. Platz in Kategorie: Mini (Solo)

1. Platz in Kategorie: Junioren (männlich, Solo) Ballett und Charakter

3. Platz in Kategorie: Mini (Solo)

3. Platz in Kategorie: Mini (Gruppe)

am 7 März 2009

13 Deutscher Ballettwettbewerb

3. Platz in Kategorie: Junioren (männlich, Solo)

4. Platz in Kategorie: Mini (große Gruppe)

2009 in München

6th International World Cup at Fort Regent in Jersey Channel Isles

5- Platz in Kategorie: Mini (große Gruppe)

am 23-27 Juni 2009.

Tanzwettbewerb in Heuboden

2010 Jahr - 2. Platz

Ballettwettbewerb in Offenburg (Show Dance Company Gruppe )

2011 Jahr - 3. Platz

Deutscher Ballettwettbewerb Offenburg

Die Ballettschule Rybalov belegte: Zwei 1-Plätze, drei 2-Plätze, zwei 3-Plätze

14 -17.April 2011

Tanzwettbwerb in Heuboden

Show Ballett Company Diamond

1. Platz

Dance World Cup Brighton (England)

2013 Jahr 6. Platz

Kindertanzfestivals Lahr

2014 Jahr - drei 1.Plätze

und Auszeichnung als beste Ballettschule

Dance World Cup Portugal

2015 Jahr - 7. Platz

Ballettwettbewerb 2016 in Offenburg

zwei - I Plätze, drei - II Plätze, zwei - III Plätze

Wir gratulieren

 Nicole Sitner, Nicole Fuchs, Clea Becker, Dina Kraft,

 Nicka Dalke, Lisa Trieber, Bella Jürgensen und Ester Morasch

 

 zum erfolgreichen

III – PLATZ  beim „Deutschen Ballettwettbewerb - 2013“ in München!

Die Ballettschule Rybalov 

Im Jahre 1997 eröffnete das Ehepaar Rybalov ihre Ballettschule in Freiburg. Seitdem leisten sie intensive künstlerische Arbeit und einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. 

Michael Rybalov ist ein international renommierter Balletttänzer, diplomierter Tanzpädagoge, Choreograph und Ballettmeister, geboren und ausgebildet in Kiew (Ukraine). Viele Jahre, arbeitete er als Solist des Ballettensembles vom staatlichen Theater für Oper und Ballett in Kiew.  Seine Frau, Valentina Vladimirskaja, ist diplomierte Sportlehrerin, Eiskunstlauf Trainerin und Kindertanzpädagogin. 15 Jahre lang arbeitete sie als Tänzerin bei der staatlichen Eisrevue in Kiew. In ihrer aktiven Zeit waren die Rybalovs auf den Bühnen der größten Opernhäuser zwischen Moskau und Tokio zuhause.

Anfangs war die Ballettschule Rybalov in der Freiburger Rathausgasse untergebracht. Steigende Schülerzahlen erforderten jedoch neue Raumkapazitäten und so entschlossen sich die Rybalovs im Frühjahr 2005 neue Räumlichkeiten  in der Sedanstr. 22 anzumieten. Diese neuen, großzügigen und 320 m² großen Räumlichkeiten bieten nicht nur viel Platz zum ausgelassenen Tanzen, sondern sind auch optimal geeignet für alle anderen Festivitäten, die auf eine Tanzschule zukommen. 

Das Unterrichtsangebot der Ballettschule Rybalov ist umfangreich und ansprechend für jedermann. Neben klassischem Tanz für Kinder und Erwachsene, zählen auch HipHop, Breakdance, Jazz Dance, Show Dance, Volkstanz und Gesellschaftstanz zum festen Stundenplan. 

In den zurück liegenden Jahren wurde unter der Anleitung von Valentina Vladimirskaja und Michael Rybalov zahlreichen Tänzern zwischen 3 und 62 Jahren Tanz- und Ballettschritte beigebracht und perfektioniert. Trotz der harten Arbeit ist das Lehrer-Schüler-Verhältnis nicht gezwungen und verkrampft, sondern kameradschaftlich und locker.

Während der vergangenen 18 Jahre zeichnete sich die Ballettschule Rybalov immer wieder durch nationale und internationale Erfolge der Schüler bei Ballettwettbewerben und durch zahlreiche Aufführungen aus. Besonders hervorzuheben ist die hervorragende Leistung beim 13. Deutschen Ballettwettbewerb in München, dort gewannen die Schülerinnen den ersten Platz und qualifizierten sich damit für den „International World Cup“  auf den Jersey Channel Isles. Weitere Infos sowie Preise gibt es im Internet unter: www.ballettschule-rybalov.de

 

Valentina Vladimirskaja- RybalovAbsolvierte der Staatlichen Hochschule für Körperkultur und Sport in Kiew. Diplom – Sportlehrerin, Trainerin im Eiskunstlauf; Kindertanzpädagogin. Zweites Studium – Physiotherapeuten/ Universität für Sport/. 15 Jahre war sie Tänzerin der Staatlichen Eisrevue. Seit 1997 Jahr – Hochqualifizierte Fachkraft in Kinderballett im Ballettschule - Rybalov

Unterrichtet – Kindertanz; Früherziehung / Kinder ab 3 Jahre/.

Seit 2009 – Leiterin die Ballettschule – Rybalov

Natalie Negodaev, Diplomierte Choreographin –Ballettmeisterin. Absolvierte die Fachhochschule für  Kultur   in Omsk. Hat eine lange Berufserfahrung, an vielen Seminaren in Russland und an Workshops in Australien ( Jazz und Modern ) teilgenommen. Außerdem hat 20 Jahre Bühnenerfahrung so wie in Russland als auch in anderen Ländern.  Seit 2000 arbeitet als Jazztanzlehrerin in Ballettschule Rybalov. 

Daria Rybalov, Daria Rybalov, geboren 1985 in Kiev, Ukraine. Sie ist Jazz- und Balletttanzlehrerin. Seit ihren 3 Lebensjahren nahm sie Unterricht in Rhythmischer Sportgymnastik und Ballett. Nach dem Umzug nach Deutschland nahm sie erfolgreich an zahlreichen internationalen Tanzwettbewerben und Tanzauftritten teil und arbeitete unter anderem 2 Jahre beim Freiburger Stadttheater als Tänzerin. Nach dem Abitur studierte sie an der Iwanson Tanzschule in München: Ballett, Modern Dance, Jazz Dance, Anatomie, Schauspiel, HipHop und Tanzpädagogik. Seit 2008 studiert sie Medienwissenschaften und Osteuropäische Kulturen an der Universität Basel und unterrichtet in der Ballettschule Rybalov.

Michael RybalovUnterrichtet Klassischer Ballett / Russische Methode A. Waganowa / für alle alters Stufen  für Kinder und Erwachsene. Diplomierter Pädagoge - Choreograph, Ballettmeister. Im verlauf vieler Jahre war er als Solist des Ballettensembles an der Akademischen Staatlichen Oper und dem Ballett Theater in  Kiew tätig. Nebenher  machte er ein zweites Studium mit der Ausbildung – Körperkultur und Sport. Ballettleiter und Regisseur an der Staatlichen Musik–Hool in Kiew. Leiter und Choreograph der Staatlichen Ukrainischen Eisballettensembles. Seit 1997 Jahr – Leiter Ballettschule – Rybalov in Stadt Freiburg.

Johann Hebert, studiert in der Academia Mannheim Musik, Tanz und Darstellende Kunst. Abgeschlossen mit einem Masterabschluss. Getanzt in: Frankreich, Karlsruhe, Stuttgart,  Meiningen und Eisenach.  War beteiligt nicht nur als Tänzer sondern auch  als Schauspieler, Sänger, Komödie und Musicaldarsteller.

Emi Kuzuoka geboren in Japan, mit 5 Jaren angefangen Ballett zu tanzen. Studiert in Japan und England. Getanzt in New National Theater Tokyo, Central School of Ballett England London, Theate Regensburg, Deutsche Oper am Rhein Dusseldof, Theater  Eisenach und Meiningen als Solisten.

Astrit Berisha: Geboren am 23.09.1989, tanzt seit 20003 und damit schon sein halbes Leben lang. Mit seiner Gruppe aus Baden-Baden gewannen Sie etliche Turniere. Nicht nur in Deutschland sogar Europaweit. In Süddeutschland gehört die Gruppe nach wie vor zu den stärksten Tänzern in der Szene. Wie eine richtige Breakdance Show auszusehen hat wissen sie natürlich genauso gut. So wurden Sie des Weiteren für Fernsehshows als auch bei Internationalen Turnfest Galen eingeladen um ihre Performance zur Schau zu stellen. Astrit selber hat aber auch im Unterrichten sehr viel Erfahrung sammeln können. Seit 2007 gibt er schon Kurse und Workshops für jede Altersklasse. Ob es nur eine pädagogische Tanzerziehung, Fortbildungen für Lehrer oder viele Akrobatische Elemente sind, in allen Bereichen konnte Astrit Berisha seine Fertigkeiten das zu unterrichten weiter entwickeln. Er versucht den jeweiligen Level der Schüler immer zu berücksichtigen, damit man den Spaß am Tanz natürlich nicht verliert. Sollten Sie Fragen haben bezüglich des Ablaufs vom Tanzunterricht können Sie gerne auf ihn zu gehe.

Anastasiya Bartholomä: wurde 1987 in der Ukraine geboren und hat bereits schon als Kind die Ausbildung nach der Waganova–Methode genossen. nach ihrer professionellen  Ausbildung in Donetsk und Kharkov zur Balletttänzerin studierte sie in Kiev Choeographie für junior-klassen und wurde Ballettlehrerin. in ihrer Karriere als Balletttänzerin war sie mit  verschiedenen Assemblé weltweit auf Tournee und tanzte festangestellt in den Theatern von Donetsk und Kharkov. zu ihrem Repertoire zählten mit unter die weltbekannten Ballettstücke wie Schwanensee, Don Quichote, Giselle, Nussknacker, Dornröschen, La Bayadere und viele mehr… nach ihrem Umzug nach Deutschland tanzte sie zunächst an dem Stadttheater Bremerhaven in dem stück „Giselle“ und Musical „Crazy for you“. im Anschluss unterichtete sie klassisches Ballet im Dance Center Delmenhorst. seit 2013 unterrichtet sie in der Ballettschule Rybalov.

Weitere Beiträge ...

  1. Video